IMPRESSUM

Dr. Alfred Kramer

Kleintierpraxis

Im Wehrlein 16

97437 Haßfurt

 

Tel.    +49 (0)9521 / 7211

Fax    +49 (0)9521 / 64305

Mobil  0171 / 67 13 157

eMail: info@tierarztkramer.de

 

 

 

PFLICHTANGABEN NACH §6 TELEDIENSTGESETZ

 

 

Berufsbezeichnung:

Tierarzt. Es gilt die Berufsordnung für Tierärzte in Bayern (www.bltk.de)

 

 

Aufsichtsbehörde:

Regierung von Unterfranken

Peterplatz 9

97070 Würzburg

0931 / 380-00

 

 

Zuständige Standesvertretung:

Tierärztl. Bezirksverband Unterfranken

Postfach 1258

97748 Karlstadt

09353 / 90398

 

 

Mitglied der Bayr. Landestierärztekammer:

Bavariastr. 7a

80336 München

089 / 219908-0


Webdesign und Programmierung der Internetseite in Typo3

INOVANET internet & marketing
97437 Hassfurt
www.inovanet.de

 

 

DISCLAIMER

Auf der Website www.tierarztkramer.de befinden sich möglicherweise

Links zu anderen Seiten im Web. Wir betonen ausdrücklich, dass wir

keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser Seiten haben.

Wir können daher auch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit,

Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen

übernehmen. Wir distanzieren uns hiermit von allen Inhalten dieser

Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten enthaltenen

Links zu externen Seiten und alle Inhalte der Seiten, zu denen die

Links führen.

 

 

 

INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

 

Sehr geehrte Tierhalterin, sehr geehrter Tierhalter,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Kleintierpraxis

Dr. Alfred Kramer

Im Wehrlein 16, 97437 Haßfurt

Tel. 09521 / 7211

info@tierarztkramer.de

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Tierarzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Daten, insbesondere die Gesundheitsdaten Ihres Tieres. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Tierärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Tierärzte, bei denen Ihr Tier in Behandlung ist oder war, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Tierarztbriefen/Befundberichten).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für die Behandlung Ihres Tieres. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger der Gesundheitsdaten Ihres Tieres können vor allem andere Tierärzte, Tierärztliche Verrechnungsstellen, Tierkrankenversicherungen, Tierhalterhaftpflichtversicherungen, Berufshaftpflichtversicherungen sowie die Bayerische Tierseuchenkasse sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihrem Tier erbrachten Leistungen oder zur Klärung von tiermedizinischen Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Aufgrund standesrechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten, die für die Durchführung der Behandlung erforderlich sind, noch mindestens 5  Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 10 Jahre bei steuerlich relevanten Unterlagen gemäß der Abgabenordnung (AO).

5. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden Daten bzw. die Gesundheitsdaten Ihres Tieres Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenade 27 (Schloss) 91522 Ansbach

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

 

 Ihr Praxisteam